Hongkong

Zur Abwechslung mal ein politisches Thema der wichtigeren Art. Das Ringen nach Demokratie erreichte nun auch die Volksrepublik China oder besser deren Anhang Hongkong.

Die Menschen demonstrieren nach Art des Hauses; friedlich, geordnet für diesen Teil der Welt nichts besonderes ausser natürlich den Aspekt der Demonstration an sich. Doch es entsteht weit mehr als man zu sehen glaubt! In einer Stadt welche von Mitgefühl und Hilfsbereitschaft kaum leben könnte entwickelt sich ein starker Zusammenhalt. Man hilft sich gegenseitig um voran zu kommen, doch ist das der einzige Grund?

Ein Demonstrant erklärt einem Journalisten nach Worten suchend: «Für unsere Stadt ist das einfach nicht normal, das ist unfassbar, sieh dich doch mal um.» Dann sagt er doch noch: «Jeder will das System vorwärtsbringen, deshalb rücken wir zusammen und jeder hilft, wo er kann.» Ein 26-jähriger Mitstreiter, nickt. «Wir sind plötzlich zu einer Familie geworden, aber ich weiss nicht, woher das kommt.»

Das gemeinsame Ziel der Demonstranten lässt sie zusammenrücken. Ein Prinzip, welches bereits Niccolò Machiavelli (einer der bedeutendsten Staatsphilosophen der Neuzeit) bekannt war, wenn wir die Demonstranten als entstehende Volksnation betrachten.

Mögen die Demonstrationen weiterhin friedlich bleiben!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.